Kegeln

Kegeln

Kontakt:

Herbert Kummer
0151 / 64 95 72 98
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainingszeiten:

Jugend: Montag, 16:00 Uhr, Kegelbahn
Allgemein: Dienstag, 16:00Uhr, Kegelbahn
Allgemein: Donnerstag, 16:00 Uhr, Kegelbahn

 


 

Herren 1 gewinnen gegen den Tabellenführer DJK Eichstätt mit 6,5:1,5 und

Ein an Spannung nicht zu überbietendes Spiel, bei dem man dabei gewesen sein muss. Kegeln - nichts ist unmöglich!!

Die erste Bahn mussten beide Nordler gleich einmal abgeben. Martin Kellner gewann die drei nächsten Durchgänge gegen Christian Niebler. Er konnte sich am Ende klar mit 3:1 und 529:499 durchsetzen und holte  seinen MP. Martin Grünzel gewann die beiden mittleren Durchgänge gegen Ferdinand Bleiziffer. Den Letzten mußte er wieder abgeben. Beide teilten sich den MP, da sie mit 2:2 SP und 508:508 gleich auf waren. Zwischenstand: 1,5:0,5 MP bei einem Holzplus von 30
 

Weiterlesen ...

2. Mannschaft macht die Meisterschaft perfekt

Die zweite Herrenmannschaft machte am vorletzten Spieltag in der Kreisklasse 2 die Meisterschaft perfekt. Durch einen ungefährdeten Sieg sicherte sich die Landesliga-Reserve die zweite Meisterschaft in Folge und startet im nächsten Jahr in der Kreisklasse.

 

Nun stehen Sie mit 2 Punkten und 11 Mannschaftspunkten uneinholbar an der Tabellenspitze. Wie erfolgreich die Männer um Mannschaftsführer Rolf Gutti in dieser Saison waren zeigt die Bilanz:

In 17 Spielen nur 2 Niederlagen und ein Unentschieden!

 

Weiterlesen ...

Herren 1 verlieren in Stephansposching unglücklich um 3 Holz mit 3:5

Uwe Hammer gewann sein Duell klar mit 3:1. Mit 558:523 wurde er auch Spielbester mit 200 ins Räumen. Michael Rinninger gewann seinen ersten Durchgang, verlor aber danach völlig den Faden und kam nur auf 492:544 bei 1:3 SP.
 
Nur ein Holz besser war Martin Kellner. Auch er verlor mit 493:509 bei 2:2 SP.  Alexander Schmidt verlor seinen Kampf am knappesten mit 535:543, aber mit 0:4 SP auch am deutlichsten. Durchgang 1 verlor er um 1 Holz und
Durchgang 2 um 2 Holz. Im 3. Durchgang kam er im letzten Schub nochmals ins Volle. Durch einen "Stier" verlor er auch hier um 1 Holz. Im Durchgang 4 gab er 4 Holz ab. Zwischenstand: 1:3 MP und -41 Holz. Nun war von einem 5:3 bis zu einem 1:7 noch alles möglich; dem neuen System sei Dank.
 

Weiterlesen ...