Knapper Sieg für Kegelherren:

Herren 1 erkämpfen sich einen glücklichen Auswärtssieg bei Vollkugel Puchheim mit 4,5:3,5 und einem Plus von 15 Kegel (3142:3127).
 

Nach der Startpaarung war der Kampf noch sehr ausgeglichen.
Martin Kellner verlor zwar mit 521:549 und 2:2 SP, aber sein Startpartner Alex Schmidt gewann mit 559:549 und 3 : 1 SP.
Somit hatten die Nordler bei 1:1 MP 8 Holz Vorsprung.


In der Mittelpaarung hatte Oswald Eckert einen raabenschwarzen Tag erwischt und verlor sein Duell mit 484:508 und 3:1 MP. Sein Partner, Christian Heinz ging verletzt in den Kampf und verlor mit 516:553 und 2:2 SP.

 Nun zeigte die Tafel 1:3 MP und ein Minus von 53 Holz.


In der Schlußpaarung machte Martin Grünzel mit seinem Gegner kurzen Prozess und gewann souverän mit 577:509 und 3:1 SP. Auf der anderen Bahn entwickelte sich ein spannender Kampf. Uwe Hammer hatte den letzten Schub und räumte noch
zwei Holz ab, welche ihm zum Unentschieden (485:485 und 2:2 SP) und der Mannschaft zum Sieg reichten.

Mit diesem Sieg ging eine Serie von noch keinem gewonnenen Auswärtsspiel im neuen System (10 Spiele) zu Ende. Gegen den Absteiger aus der Bayernliga konnte die Mannschaft dank des besseren Abräumergebnis von 1072:1036 diesen Sieg feiern. Es war ein sehr spannendes Spiel, bei dem die Schanzer etwas mehr Glück hatten.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.