1. Herrenmannschaft gewinnt 2. Heimspiel der Saison

 

Die Nordler gewinnen ihr Heimspiel gegen Blau Weiß Hofdorf mit 5:3 und 3220:3176. Nach dem Startpaar hieß es 1:1 nach MP; nach dem Mittelpaar 2:2 und nach dem Schlußpaar 3:3 nach Mannschaftspunkten. Die 46 mehr gespielten Kegel
brachten noch die zwei Holzpunkte.

Startkegler Martin Kellner spielte nach Satzpukten zwar unentschieden, entschied jedoch mit einem Spitzenergebnis von 570:532 klar sein Duell. Auf der anderen Bahn verlor Martin Grünzel klar mit 1:3 SP, aber dennoch knapp mit 551:557 Holz. Als er auf der letzten Bahn, trotz eines 0:3 Rückstandes noch eimal 30 Holz aufholte, war der Weg Richtung Sieg eingeschlagen. So stand es nach der Startpaarung 1:1 nach MP mit einem Plus von 32 Holz.

 

 

In der Mittelpaarung gewann Uwe Hammer mit 2:2 Sp und 554:537. Alexander Schmidt verlor mit 1:3 und 505:512 Holz.
In der Mitte war es mit 1:1 MP und einem Plus von 2 Holz sehr ausgeglichen.

 
Nun sollte die Schlusspaarung den Sieg nach Hause bringen. Oswald Eckert hatte mit seinem Gegner leichtes Spiel und gewann klar mit 4:0 und 517:474. Christian Heinz hatte große Probleme ins Spiel zu finden, kämpfte sich aber mit 2:2 und 523:556 an seinen Gegner heran.

Dank der besseren Holzzahl blieben der Sieg und die Tabellenpunkte auf der Schanz. Nach der Pause am Einheitswochenende reisen die Männer im nächsten Spiel zu den Aufsteigern nach Plattling.

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.