Kegeln: Die Erste verliert in Eichstätt mit 2:6 und 3256:3400

Die Nordler starteten mit ihren zwei Aushelfern. Andreas Heinz spielte bei seinem Debüt etwas nervös, schaffte aber ein 2:2 nach SP. Gesamt verlor er mit 528:576 dennoch klar. Michael Rinninger gewann als Mannschaftsbster klar mit 3:1 und 564:542, womit er sich erneut für die 1. Mannschaft empfahl.


Im Mittelpaar waren die Schanzer ohne Chance. Uwe Hammer verlor recht deutlich mit 0,5:3,5 und 532:578 und Alexander Schmidt mit 1:3 und 538:574.


In der Schlusspaarung verlor Martin Grünzel gegen den Tagesbesten ebenfalls deutlich mit 1:3 und 551:598. Christian Heinz gewann nach vier spannenden Durchgängen ( -4,+7,+3,+5 Holz) knapp mit 3:1 und 543:532.


Ein klarer Sieg für die Eichstätter, bei denen unsere Jungs wieder Probleme mit der Griffigkeit der Kugeln hatten. Dennoch sah man eine deutliche Steigerung zum Spiel der letzten Saison.


Anekdote zum Spiel: Alexander handelte sich bereits in den Probewürfen eine gelbe Karte ein, als ihm seine Betreuerin unvorschriftsmäßig die Kugeln polierte ;-)

 

 

Michael Rinninger und Andreas Heinz vor Ihrem Einsatz in der 1. Mannschaft.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.